Es wird ernst...

"Jaja, das Kind bleibt auch nie an einem Ort..." - Zitat Mama (quasi immer)

Mit dem Beginn meines Sinologie (Zweit-)Studiums im Oktober 2014 war es ja eigentlich schon klar: Ich möchte unbedingt noch mal für mindestens ein Semester ins Ausland!

Ich erspare euch mal das ganze Hin- und Her, das Ergebnis ist jedoch folgendes: Ich werde nach Abschluss meines Info-Bachelors für voraussichtlich ein Jahr in Taiwan studieren. Warum Taiwan? Die Antwort ist einfach. Die NTU (National Taiwan University) hat einen hervorragenden Ruf im asiatischen Raum und in der Welt. In Taiwan wird (mehr oder weniger) Mandarin, also Hochchinesisch gesprochen und es gibt eine Menge super interessanter Kurse und Vorlesungen zum Thema Informatik, die wiederum in Englisch gehalten werden. Für mich heißt das: Die eine Sprache lernen, interessante Vorlesungen besuchen und verstehen können, sowie noch einen unbekannten Fleck Erde kennen lernen. PERFEKT! ^^

Trotz oder gerade mit der ganzen Vorfreude, ist es aber auch immer wieder ein gewaltiger Organisationsaufwand und ich möchte hier nicht nur meine Erfahrungen schildern, sondern auch vielleicht zukünftig Interessierten ein wenig beim Einsteigen helfen. Es wird also am Anfang viele Informations-Posts geben, etwas über Taiwan, China die Sprache und worauf ich sonst noch so Lust habe und dann natürlich wieder (wie damals schon aus Kanada-Zeiten gewohnt) mehr oder weniger ernst gemeinte Updates über mein Leben da drüben. Schaut immer mal vorbei!