Termine über Termine

Nach einem unglaublich schönen Japan-Urlaub und dem Urlaub nach dem Urlaub holt mich der Ernst des Lebens wieder ein und ich muss langsam aber sicher meine Vorbereitungen für Taiwan treffen. Punkt 1: Flug... Dafür müsste ich aber wissen, wann ich wie wo zu sein habe. Daher also hier mein erster grober Plan der nächsten zwei Semester:

01. Aug Herbst Semester Beginn
15. Aug 1. Kurswahlen (bis 22. Aug)
23. Aug 2. Kurswahlen
                   
08. Sep Willkommenheißung und Orientierung für Austausch Studenten      
09. Sep Registration für Austausch Studenten
11. Sep Chinesisch Einstufung für Austausch Studenten
12. Sep Vorlesungsbeginn
15. Sep Moon Festival (~Feiertag)
16. Sep "Brückentag"
   
10. Okt National Day (~Feiertag)
   
07. Nov Midterm Exam ("Zwischenprüfung")
   
01. Jan National Founding Day (~Feiertag)
02. Jan Einfach frei auf Gründen von Baum^^
06. Jan Vorlesungsende
09. Jan Final Exam ("Abschlussprüfungen")
16. Jan Winterferien Beginn
1. Kurswahlen (bis 19. Jan)
27. Jan Chinese New Year
31. Jan Herbst Semester Ende
   
01. Feb Frühlings Semester Beginn
20. Feb Vorlesungsbeginn
27. Feb "Brückentag"
28. Feb Peace Memorial Day (~Feiertag)
   
03. Apr Children's Day (~Feiertag)
04. Apr Tomb-Sweeping Festival (~Feiertag)
05. Apr Study Day
17. Apr Midterm Exam ("Zwischenprüfung")
   
29. Mai "Brückentag"
30. Mai Dragon Boat Festival (~Feiertag)
   
16. Jun Vorlesungsende
19. Jun Final Exam ("Abschlussprüfung")
26. Jun Sommerferien Beginn
   
31. Jul Frühlings Semster Ende


Ausführliche Version NTU 16/17 Academic Calender

Alles ist mehr oder weniger ohne Gewähr und kann sich ändern, aber zumindest ist es ein grober Überblick... ;)

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Immatrikulation erledigt

So Freunde, es gibt kein Zurück mehr... *dramatische Pause* :D

Ich habe vor ein paar Tagen die Informationen bekommen, dass ich mich an der NTU einschreiben darf. Aber erst einmal der Reihe nach... Wie funktioniert so was eigentlich?

Da das ganze über meine Uni läuft, war der Anfang ganz simpel. Man bewirbt sich für das entsprechende Austauschprogramm lokal an der Uni und muss da die Standard-Dokumente ausfüllen. Die schicken das dann an die Wunsch Uni(s) und mit etwas Glück bekommt man dann von dort auch die Zusage. Ist das erledigt folge der nächste Schritt, das Einschreiben online. Die Verfahren da variieren sehr von Uni zu Uni, daher ab jetzt speziell für die NTU:

Die Erst-Immatrikulation läuft vollständig online. Es werden persönliche Daten abgefragt. Für uns vor allem ungewohnt: Ein chinesischer Name ist pflicht! Wenn man bereits einen hat (bei mir der Fall), dann kann man den Eintragen, sonst gibt es die Alternative einen von der Uni gewählten an zu nehmen. Der ganze Rest ist schnell gemacht und quasi das gleiche, was auch schon alles auf der Uni-Bewerbung zu finden war. Man bewirbt sich auch hier schon gleich auf einen Platz im Studenten Wohnheim und gibt an, ob man Chinesisch Kurse nehmen möchte oder nicht. Die NTU möchte außerdem noch ein paar weitere Dokumente. Zum einen ein Passbild für den Studentenausweis, eine digitale Kopie des Reisepasses, ein Motivationsschreiben (max eine Seite) und einen Auszug der aktuellen erbrachten studentischen Leistungen (Transcript of Records). Auch findet man auf der Homepage und im Anmeldebereich eine super ausführliche Anleitung zu dem ganzen Kram, in Vergleich zu vielen anderen Uni-Bewerbungen ist das ein Traum! Das alles muss bis zur Deadline (bei mir der 31.3) da sein. Zwei weitere Dokumente sind nicht so einfach zu beschaffen. Zum einen fordert die Uni ein Gesundheits-Check-Blatt, damit muss man zum Arzt und beweisen, dass man gesund ist, zum anderen brauchen die eine Versicherungsbestätigung über einen gewissen Betrag. Beide Dokumente müssen jedoch nicht unbedingt bis Ende März hoch geladen worden sein, sondern spätestens im September beim persönlichen Einschreiben vorliegen. Dazu später mehr Infos.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Es wird ernst...

"Jaja, das Kind bleibt auch nie an einem Ort..." - Zitat Mama (quasi immer)

Mit dem Beginn meines Sinologie (Zweit-)Studiums im Oktober 2014 war es ja eigentlich schon klar: Ich möchte unbedingt noch mal für mindestens ein Semester ins Ausland!

Ich erspare euch mal das ganze Hin- und Her, das Ergebnis ist jedoch folgendes: Ich werde nach Abschluss meines Info-Bachelors für voraussichtlich ein Jahr in Taiwan studieren. Warum Taiwan? Die Antwort ist einfach. Die NTU (National Taiwan University) hat einen hervorragenden Ruf im asiatischen Raum und in der Welt. In Taiwan wird (mehr oder weniger) Mandarin, also Hochchinesisch gesprochen und es gibt eine Menge super interessanter Kurse und Vorlesungen zum Thema Informatik, die wiederum in Englisch gehalten werden. Für mich heißt das: Die eine Sprache lernen, interessante Vorlesungen besuchen und verstehen können, sowie noch einen unbekannten Fleck Erde kennen lernen. PERFEKT! ^^

Trotz oder gerade mit der ganzen Vorfreude, ist es aber auch immer wieder ein gewaltiger Organisationsaufwand und ich möchte hier nicht nur meine Erfahrungen schildern, sondern auch vielleicht zukünftig Interessierten ein wenig beim Einsteigen helfen. Es wird also am Anfang viele Informations-Posts geben, etwas über Taiwan, China die Sprache und worauf ich sonst noch so Lust habe und dann natürlich wieder (wie damals schon aus Kanada-Zeiten gewohnt) mehr oder weniger ernst gemeinte Updates über mein Leben da drüben. Schaut immer mal vorbei!

Kommentar schreiben (0 Kommentare)